Die Band besteht seit Anfang der neunzehnhundertneunziger Jahre und das Geheimrezept lautet: Das Publikum soll genau so Spass haben an der Musik wie wir. Wenn unsere Begeisterung und unsere Freude für's gemeinsame Musizieren beim Publikum ankommt - dann ist gut.

Die Bemerkungen von Zuhörern unseres Auftrittes im Bahnhöfli Dallenwil 2008 beschreibt wohl das Live-Erlebnis T.G.I.F. am besten. Einer hat sich ungefähr so ausgedrückt:

Ich habe schon alle Stars der Schweizer Country Szene gesehen und gehört, John Brack, Doris Ackermann usw., aber dieser Abend bei euch hat mir sehr gut gefallen... Man sieht euch richtig an, dass ihr beim spielen Spass habt... Es ist nicht unbedingt etwas für den Kopf, aber für's Herz... Die anderen spielen eine halbe Stunde und dann ist Pause, aber ihr spielt einfach mal zwei Stunden durch...

Ein anderer Zuhörer meinte: 'Es war ein unglaublich schöner Abend und tut einfach gut. Auch wenn mir jetzt diese Art von Musik sonst nicht besonders gefällt...'.